LCC Scharf-fruchtige Grillsauce

Zum Grillen gehören auch Saucen und Dips. Allerdings sind das die reinsten Zuckerfallen!

Daher nehme ich mir immer meine eigenen Saucen mit, wenn wir eingeladen sind.

Diese scharfe und fruchtige Sauce erfreut sich auch großer Beliebtheit bei allen Nicht-Low-Carbern!

 

Die Frucht könnt ihr variieren. Ich habe sie auch schon mit Ananas, Aprikosen oder Pfirsichen gemacht.

Es ist kein Problem den Xucker durch Xucker light zu ersetzen, dann habt ihr noch mehr Kalorien gespart. Aber erstens ist die Haltbarkeit besser mit Xucker und zweitens ist der Geschmack intensiver.

Bei den Chilis solltet ihr auf den Schärfegrad achten. Diese ist meist bei der Beschreibung der Frucht ausgewiesen. Eine bestimmte Sorte zu nennen, hätte keinen Sinn, denn Licht, Boden, Wasser oder auch Erntezeitpunkt spielen eine Rolle. Sogar innerhalb einer einzigen Pflanze kann es unterschiedliche Schärfen der einzelnen Früchte geben.

Die verwendeten Chilis sollten mittelscharf sein.

Wer lieber eine Konsistenz wie Marmelade möchte, verwendet Johannisbrotkernmehl zum andicken.

 

scharfe-grillsauce-3

LCC Scharf-fruchtige Grillsauce

Vorbereitung: 10 Minuten
Zube: 20 Minuten

Zutaten

  • 1 Mango, Fruchtfleisch etwa 300 g
  • 100 g Xucker
  • 50 g Xucker light
  • 100 g Chilis, frisch - mit oder ohne Kerne verwenden, je nach Schärfewunsch ;-)
  • 1 TL Johannisbrotkernmehl

Zubereitung

  1. Chilis putzen und in Stücken in den Mixtopf geben. 5 Sekunden / Stufe 8 zerkleinern
  2. den Kopf nicht über den Mixtopf beugen!!! Mit dem Spatel alles vom Rand zum Messer schieben
  3. Mangofleisch, Xucker, Xucker light und Johannisbrotkernmehl einwiegen, alles 15 Minuten / 100°C / Stufe 2 kochen
  4. noch heiß in kleine Gläser abfüllen und sofort verschließen

Auch als Marinade für Fleisch zu verwenden

Diesen Dip verwende ich auch gerne zu Knabbergebäck wie z. B. Nachos

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.