LCC Brotchips

Im Leeeheben, im Leeeheben… geht manches Brot daneeeheben…

Da die Zutaten für Low Carb Brote nicht gerade billig sind, hat mich das immer wahnsinnig geärgert!

Vor allem die Versuche für das LCC Toastbrot waren lange nicht von Erfolg gekrönt…

Oft waren die Brote zu fest, nicht richtig aufgegangen oder total feucht.

Dann kam mir folgende Idee:

Das misslungene Brot auf der Brotschneidemaschine in hauchdünne Scheiben schneiden und zu Brotchips backen!

 

Hammer sage ich Euch!

Egal ob als einfacher Snack oder zum Dippen.

Zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen, denn Not macht erfinderisch! 😉

 

Gerne nehme ich mir auch ein paar Brotchips mit auf die Arbeit für zwischendurch oder wenn die Kollegen etwas anderes naschen.

 

Natürlich könnt ihr auch ein gelungenes Brot dafür nehmen, zum experimentieren habt ihr ja mich!

 

LCC Brotchips

Vorbereitung: 5 Minuten
Backen: 20 - 30 Minuten

Zutaten für mindestens 6 Portionen

  • 1 Low Carb Brot nach Wahl
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer
  • Paprikapulver edelsüß
  • Chili-Pulver (optional)

Zubereitung

  1. Den Ofen auf 150!°C Umluft vorheizen
  2. Das Brot in hauchdünne Scheiben schneiden auf der Brotschneidemaschine, Einstellung etwa 3 mm
  3. Die dünnen Brotscheiben auf ein mit Backpapier belegtes Bachblech legen, mit Salz, Pfeffer, Paprika und ggf. Chili-Pulver bestreuen und
  4. 15 Minuten rösten, dann die Scheiben wenden und weitere 10 - 15 Minuten bräunen

Die Gewürze könnte ihr ganz nach Geschmack wählen. Auch Curry macht sich gut oder Kräutersalz.

Die Brotscheiben müssen nicht mehr backen, sie sollen nur getrocknet und leicht gebräunt werden. Bitte darauf achten, falls der Herd gut heizt, dass sie nicht zu dunkel werden!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.