LCC Hibiscusblüten-Sirup

Sicher habt ihr das auch schon gesehen, wie die Reichen und Schönen sich an einem interessanten, luxuriösen Getränk laben…

Aber das

können wir jetzt auch – und sogar Low Carb, denn wir sind kreativ 😉

Aus getrockneten Hibiskusblüten machen wir uns einen blumigen Sirup mit einer süß-sauren Note, welcher unseren Speisen und Getränken eine magische Farbe verleiht.

Egal ob einfach nur im Mineralwasser, als Zugabe zu Cocktails, im Sekt oder über dem Dessert, der Sirup gibt unseren Kreationen den letzten Schliff! Wer möchte, kann auch noch gut erhaltene Blüten ins Glas geben, das sieht chic aus!

Im Kühlschrank hält er sich mindestens 2 Wochen, aber ihr könnt ihn auch in kleinen Eiswürfel-Behältern einfrieren und nach Bedarf entnehmen.

Für das Absieben habe ich das Passiertuch von www.trio-parat.de verwendet.

LCC Hibiscusblüten-Sirup

Zutaten

  • 100 g Xucker
  • 50 g brauner Xucker
  • 400 g Wasser
  • 1/2 - 1 Tasse getrocknete Hibiskusblüten (bei mir waren es 40g)
  • Saft einer Zitrone (ca. 30 - 40 g)
  • etwas abgeriebene Schale wenn die Zitrone unbehandelt ist
  • 1 - 2 cm großes Stück Ingwer (optional)

Zubereitung

  1. Xucker und Xucker Bronxe in den Mixtopf geben, 10 Sekkunden / Stufe 10 zu Puder-Xucker verarbeiten
  2. Die restlichen Zutaten einfüllen, alles 20 Minuten/ 100°C/ LINKSLAUF/Stufe 1-2 ohne Messbecher köcheln lassen
  3. einige Minuten ziehen lassen
  4. dann durch ein Passiertuch abgießen und ausdrücken,
  5. Rückstand entsorgen oder einige große Blütenblätter in den Sirup legen und später als Deko verwenden
  6. in eine kleine Flasche abfüllen und fest verschließen

Ein besonderer Sirup, der euren Gästen schmecken wird!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.