LCC Marmorkuchen

Es muss nicht immer Torte sein… Schon in meiner Kindheit liebte ich Marmorkuchen mehr als sahnige oder cremige Backwaren – OK, abgesehen von Schinkenbroten, die sind natürlich durch nix zu toppen 😛 Aber weil mein Mann ein Leckermäulchen ist, muss ich zum Sonntagskaffe immer etwas Süßes parat haben.

Mit diesem Rezept gelingt euch eine zucker- und glutenfreie Variante, die saftig ist, aber innen nicht „glitschig“. Ihr könnt ihn einige Tage genießen – falls er nicht vorher alle ist…

Gebacken habe ich den Marmorkuchen in einer kleinen, antihaftbeschichteten Gugelhupf-Form mit 16 cm Durchmesser von TRIO-PARAT – Tolles für den Thermomix.  

Wer meinen Blog aufmerksam verfolgt, dem ist vielleicht aufgefallen, dass der Kuchen schon mal gaaaaaaaaaanz kurz online war, obwohl noch gar nicht alles ordentlich aufgeschrieben war. Tja, wer nix schafft, der macht auch nix kaputt sage ich immer…. Aber jetzt ist alles perfekt und ich kann es euch präsentieren.

So, jetzt wollt ihr sicher den Kochlöffel – äh, den Spatel schwingen – und loslegen?! Dann nix wie ran an den Kuchen!

LCC Marmorkuchen

Zutaten

  • 150 g blanchierte Mandeln
  • 150 g Mandelmehl
  • 15 g Bio-Backpulver
  • 150 g Xucker
  • 50 g Xucker light
  • 1 TL Vanille-Xucker
  • 3 Eier (M)
  • 150 g Butter
  • 1 gehäufter EL Backkakao
  • 50 g - 70 g Mandelmilch
  • 1 Prise Salz

Zubereitung

  1. Mandeln in den Mixtopf geben, 5 Sekunden / Stufe 8 mahlen
  2. Mandelmehl, Backpulver und Salz zugeben, 5 Sekunden / Stufen 6 vermischen, umfüllen und zur Seite stellen
  3. Xucker, Xucker light und Vanille-Xucker in den Mixtopf einwiegen, 5 Sekunden / Stufe 10 pulverisieren
  4. Eier zufügen sowie Butter einwiegen, 20 Sekunden / Stufe 6 schaumig rühren
  5. die Mischung mit den trockenen Zutaten wieder einfüllen und auf Stufe 4 zu einem cremigen Teig rühren,
  6. nach und nach bis zu 50 g Mandelmilch zugeben, bis der Teig schwer/reißend vom Löffel fällt
  7. Die Backform sorgfältig einfetten und mit Mandelmehl bestäuben, damit der Kuchen sich später gut löst.
  8. Etwa 2/3 des Teiges aus dem Mixtopf nehmen und zur Seite stellen
  9. Unter den restlichen Teig den Backkakao und 1-2 EL Mandelmilch unterheben
  10. Die Hälfte des weißen Teiges in der Backform verteilen, den schwarzen Teig einfüllen und dann den restlichen weißen Teig in die Form geben. Eine Gabel langsam spiralförmig durch die Form durch die Form führen, um die typische Marmorierung zu erhalten

Im vorgeheizten Backofen 45 Minuten auf 175°C Ober-/Unterhitze backen

Wer mag kann auch noch zuckerfreie Schokodrops unter den Teig mischen

3 Replies to "LCC Marmorkuchen"

  • comment-avatar
    Nadine Trapp 20. August 2018 (7:37 pm)

    Moin!
    Hab grad deinen Kuchen nachgebacken. Mein Mann war begeistert.
    Ich fand ihn zu Marzipanlastig….ist aber ein Ding von mir, das die ganzen Mandeln das bei mir auslösen.
    Ist aber gut geworden und wird notiert!

    • comment-avatar
      CindyCreativ 20. August 2018 (7:41 pm)

      Hallo Nadine,
      vielen Dank für Dein Feedback!
      Ja, Gebäck mit Mandeln schmecken schnell nach Marzipan und wenn man das nicht mag, ist das nicht so toll…
      Ich mochte es als Kind schon 😉
      Liebe Grüße
      Cindy

      • comment-avatar
        CindyCreativ 20. August 2018 (7:42 pm)

        PS: Vielleicht kannst du einen Teil Mandeln ersetzen durch Lupinenmehl oder so?!

Leave a reply

Your email address will not be published.