LCC Lachs-Rucola-Pizza

Na, wie wäre es mal mit einer ausgefallenen Pizza? Wenn diese dann auch noch Low Carb ist, stimmt doch alles?! 😉

Euch gefällt diese Idee?

 

Tadaaaaaaaaaaaa! Hier ist nun endlich das Rezept:

 

 

 

LCC Lachs-Rucola-Pizza

Zutaten

  • 200g Paranüsse oder blanchierte Mandeln
  • 1 Würfel Hefe
  • 150g Buttermilch
  • 15g Xucker (kein light1)
  • 100g Frischkäse
  • 1 Ei
  • 150g Gluten
  • 2 TL Salz
  • 2 EL Öl
  • 1 Becher Schmand
  • 1 Ei
  • Pfeffer, Salz, italienische Kräuter
  • 1 Packung Räucherlachs
  • 1 Handvoll Rucola
  • 2 Scheiben Käse
  • 2 Scheiben Käse
  • 1 kleine Tomate in Würfeln

Zubereitung

  1. Nüsse 3-5 Sek. / Stufe 8 mahlen
  2. 150g Gluten & Salz zugeben, 10 Sek. / Stufe 4 mischen, umfüllen und zur Seite stellen
  3. 1 Würfel Hefe 150g Buttermilch 15g Xucker 3 Min./ 37°C / Stufe 1,5
  4. 100g Frischkäse 1 Ei zugeben, 2 Min. /37°C / Stufe 1 - 2
  5. "Mehlmischung" und Öl zugeben, 3 Min. / Teigstufe
  6. Teig ausrollen, evtl. zwischen 2 Backpapier-Blättern, und an einem warmen Ort (z.B. im Backofen bei 50°C) 30-60 min. gehen lassen, bis er sich deutlich vergrößert hat. Geduld! Low Carb Hefeteig benötigt mehr Zeit um aufzugehen, denn die Nahrung für die Hefe ist gering.
  7. Den Teig auf einem Backblech oder Pizzastein ausrollen. Nicht wundern, die Masse ist etwas klebrig und „gummiartig“ - Backofen in der Zeit schon mal auf 200°C vorheizen
  8. Den Teig vor dem Belegen 10 - 15 Minuten backen, je nachdem wie heiß der Ofen in der Zwischenzeit schon ist
  9. Schmand, Ei und Gewürze 30 Sek. / Stufe 2 - 3 mixen, auf dem Pizza-Boden verteilen,
  10. mit dem Lachs, Ei, Ruckola und Käse belegen, ca. 8 Minuten auf 160 °C backen, so dass der Käse etwas geschmolzen ist, aber Lachs und Rucola noch nicht vertrocknet sind ;-)
  11. sofort servieren und genießen!

Hierzu schmeckt der der Ruck-Zuck Low Carb Creativ Salat

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.