LCC Stollen-Konfekt

Stollen… Seit meiner Kindheit und Jugend – ich war in einem Internat bei Nonnen 😉  – gehörte Stollen einfach zur Vorweihnachtszeit.

Daher wollte ich unbedingt eine Low-Carb-Variante!

Allerdings essen wir nicht mehr so große Mengen an süßen Sachen. So ist die Idee für das Stollen-Konfekt entstanden 🙂

Am liebsten verwende ich getrocknete Cranberrys, aber meistens sind diese leider gezuckert. Also weiche ich auf Goij-Beeren oder Berberitzen aus. Diese findet ihr ab und zu beim Discounter wenn orientalische Wochen sind oder auch im Asia-Laden.

 

Stollen Konfekt

 

50 g Mandelblättchen mit

1 EL Xucker                                        goldgelb rösten und während dem Abkühlen immer wieder wenden oder großflächig auf einem Backpapier verteilen

 

25 g getrocknete Goji Beeren, gut zerkleinert

25 g getrocknete Datteln, gut zerkleinert

25 g getrocknete Feigen, gut zerkleinert

  • Alles zerkleiner , umfüllen, mit 1 EL Rum beträufeln und zur Seite stellen

50 g blanchierte Mandeln mahlen

Die 50 g gerösteten Mandeln zugeben, grob zerkleinern

100 g Mandelmehl

15 g Eiweiß-Pulver Vanille

2 TL Backpulver

½ TL Guarkernmehl

½ TL Spekulatius-Gewürz

  • TL Vanille-Xucker

 

  • alle trocknen Zutaten gut mischen und zur Seite stellen

75 g Butter                         2 min/37°C/Stufe1 erwärmen

2 Eier (M)

1 Eigelb

30 g Xucker light

20  g Xucker

1 TL Abrieb einer Bio-Orange

½ TL Abrieb einer Bio-Zitrone

100g Frischkäse (kein light!)

1 Priese Salz                                                     10 Sek./Stufe 2

 

  • Nach und nach die trocknen Zutaten unterrühren, zum Schluss die getrockneten Früchte zugeben und 1 Min/ Teigstufe

Eßlöffelgroße Häufchen auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzen, mit  Alufolie abdecken, damit das Konfekt nicht austrocknet beim Backen, und für ca 35 Min im vorgeheizten Backofen bei 180°C backen.

 

Nach dem Abkühlen bzw vor dem Servieren mit  PuderXucker  bestäuben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.